DieFotografen_001_blau_edited.jpg

Erlebe dich als 
Lehrer*in für
Atem- und Meditation.

Fort- & Ausbildungen für alle, die mit essentiellen Bestandteilen der Yoga-Philosophie durchstarten möchten.

Erfahre, wie du deine Konzentrationsfähigkeit trainierst und deine innere Kraft findest. Über den modernen Zugang zur altbewährten Yoga-Philosophie entwickelst du durch Atemtechniken und meditative Übungen ein starkes Bewusstsein für deinen Geist. 

 

Wir geben dir wertvolles Wissen an die Hand, damit du mit mehr Klarheit und Leichtigkeit deinen Herausforderungen im Alltag begegnest: du erlebst mehr Zufriedenheit, Ruhe und Entspannung und stärkst dein Immunsystem.

 

Finde hier das passende Angebot für dich:

Get mindful.

Breathe for the moment.

Rise-Up-Kurs

Der ideale Online-AUM-Kurs für
Beginner*innen.

Du willst mit Leichtigkeit in deine Balance finden und dir innerhalb von sechs Wochen Atem- & Meditation-Praxiswissen aneignen? 

 

Durch unsere Online-Basisausbildung lernst du deinen Atem zu führen und zu erweitern.
In Kombination mit bewährten Meditationstechniken erfährst du eine Bewusstseinsschulung: Du trainierst deine Konzentrationsfähigkeit …

Empower yourself.
Get ready for teaching silence and breath.

Zertifizierter
AUM-Lehrgang

Der Online-Kurs zum/zur diplomierten Atem- und Meditationslehrer*in.

Du hast Erfahrung mit Yoga und willst

deine Expertise auf ein hohes Niveau bringen? Du möchtest über die Stille ein tiefes Bewusstsein für dich entfalten, wertvolle Atem- & Meditationstechniken lernen und deine Kenntnisse weitergeben? 

 

Diese 12-wöchige Ausbildung bietet dir einen wissensvermittelnden, modernen Zugang zur altbewährten Yoga-Lehre. In praktischen sowie theoretischen Seminar-Einheiten gewinnst du fundiertes Wissen zu Atem- und Meditationstechniken …

Basis-Kurs

Get mindful.

Breathe for the moment.

Rise-Up-Kurs

Der ideale Online-AUM-Kurs für
Beginner*innen

Durch unsere Online-Basisausbildung lernst du deinen Atem zu führen und zu erweitern.
In Kombination mit bewährten Meditationstechniken erfährst du eine Bewusstseinsschulung

 

Du trainierst deine Konzentrationsfähigkeit und findest den eigenen Zugang zu deiner Lebensenergie. Mithilfe einer gezielten Schritt-für-Schritt-Anleitung kommst du in die richtige Haltung, um sicher und wirksam die einzelnen Übungen durchzuführen.

 

Mit diesem Kurs bist du auch bestens vorbereitet, um eine zertifizierte Lehrer*innen-Ausbildung im Bereich Atem- und Meditation zu beginnen.

GOOD TO KNOW

Dauer: 6 Wochen

Vorkenntnisse: keine

Voraussetzungen: 18 Jahre

Gebühren: € 350,– netto

falls gesundheitliche und/oder mentale Einschränkungen bestehen, klären wir dies gerne in einem persönlichen Gespräch ab. Terminvereinbarung unter: info@atemundmeditation.at

 

DU MÖCHTEST

  • in Entspannung kommen und eine innerliche Ruhe entfalten

  • mehr Bewusstsein für den eigenen Körper entwickeln

  • deine Konzentrationsfähigkeit verbessern

  • deinen Atem führen und erweitern 

  • mehr Kraft und innere Stärke spüren

  • deine ängstlichen Gedanken tranformieren

  • deine Prüfungsangst bei Matura und Uni-Examen wirksam vermindern

  • dein Immunsystem aktivieren

  • ideale Übungen zur Geburtsvorbereitung ausprobieren 

  • eine leicht durchführbare Schritt-für-Schritt Anleitung für Zuhause verwenden

Fühlst du dich manchmal kraftlos und unkonzentriert? 
Der Stress will nicht abfallen und das ständige Gedankenkreisen begleitet dich nahezu jeden Tag?
Du sehnst dich nach mehr
Leichtigkeit, Ruhe und persönlicher Erfüllung?

LERNE FÜR DEN MOMENT ZU ATMEN.

ATME DICH FREI.

Stell dir vor, du fühlst dich ausgeglichen und verfügst über mehr Lebensenergie im Alltag. Es fällt dir leicht, mit Freude Neues auszuprobieren und dich persönlich weiterzuentwickeln.

 

WAS BIETET DIR DER BASISKURS?

Du findest für dich heraus, was dir wirklich gut tut und wie du dafür trainieren kannst. 

Du lernst deine Sinne bewusst an- und abzuschalten. Durch die regelmäßige Anwendung der Atem- und Meditationstechniken lassen sich dein Denken, Fühlen und deine Glaubenssätze erkennen. 

 

WELCHE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG ERLEBST DU?

Mehrere wissenschaftliche Studien belegen den positiven Effekt von Yoga insbesondere im Bereich von Atem- und Meditation auf Wohlbefinden und Gesundheit. Der Basiskurs verhilft dir, mit den bewährten Atem- und Meditationstechniken der yogischen Lehre dem Alltagsstress zu entfliehen, besser zu schlafen, dein Immunsystem zu stärken und bestärkende Glaubenssätze für dich zu formulieren. Wohlbefinden und Zufriedenheit breiten sich aus und lassen zu, dass du dich persönlich entfalten kannst und mit neuer Frische durchstartest.

ek2i5068_hochformat.jpeg

Anhalten, Innehalten
und Stille aushalten –
der Weg in die Glückseligkeit
.

  • Du lernst dich besser in jeder Situation zu entspannen.

  • Du stärkst dein Immunsystem.

  • Du erlebst eine persönliche Entfaltung.

  • Du empfindest mehr Wohlbefinden, innere Balance und Harmonie.

  • Du hast mehr Lebensenergie und mehr Lebensfreude.

  • Du hast dich auf einer tieferen Ebene kennengelernt.

WIE IST DER KURS AUFGEBAUT?

Der Kurs umfasst 8 Videos und begleitet dich 6 Wochen lang mit folgenden Themen: 

WIRKSAME UND SICHTBARE KÖRPERHALTUNG

Schritt für Schritt: Lerne den aufrechten Sitz.

Den Atem als Ausdruck der Lebensenergie entdecken.

 

KENNENLERNEN DER GRUNDLEGENDEN TECHNIKEN DER ATEMSCHULE: PRANAYAMA

Ujjai Sama vritii und vishama vritti – den Atem führen und ihm Raum geben

Viloma – den Atem erweitern

Anulma/Pratiloma & Nadhi Shodana Pranayama – die Wechselatmung

Den Geist als Energie und Energiequelle erfahren.

 

KENNENLERNEN EFFIZIENTER MEDITATIONSTECHNIKEN

Disziplinen aus der hinduistischen und buddhistischen Lehre

Einstieg in die focused attention Meditation (innere Stille)

Finde über die bewusste Atmung und fokussierte
Meditation zu einer langfristigen Ruhe und Harmonie
und lerne den Moment zu schätzen.

Lebe im Hier und Jetzt.

 
Aufbau-Kurs

Empower yourself.
Get ready for teaching silence and breath.

Zertifizierter
AUM-Lehrgang

Der Online-Kurs zum/zur diplomierten Atem- und Meditationslehrer*in.

Diese 12-wöchige Ausbildung bietet dir einen wissensvermittelnden, modernen Zugang zur altbewährten Yoga-Philosophie. In praktischen sowie theoretischen Seminar-Einheiten gewinnst du fundiertes Wissen zu verschiedenen Atem- und Meditationstechniken

 

Neben anatomischen und physiologischen Grundlagen erfährst du, dich mit deinem Körper im Hier und Jetzt präsenter zu erleben. Energetische und philosophische Gesichtspunkte unterstützen dich dabei, deinen spirituellen Weg zu einer tiefen Ruhe und Ausgeglichenheit zu ebnen. 

Die positive körperliche sowie psychologische Komponente der yogischen Lehre zeigt ihre Wirkung: Die innere Stärkung zu einem ruhigen Bewusstsein ermöglicht dir, dich persönlich zu entfalten und dein wertvolles Wissen bestmöglich weiterzugeben

 

Du entwickelst dich zum/ zur Spezialist*in, lernst 15 verschiedene Atem- und 10 Meditationstechniken kennen. Du erfährst, deine Trainings auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe zuzuschneiden und lernst, wie man

  • Atemprobleme löst

  • den Atem vertieft

  • in die Stille geht

  • komplexe Meditationstechniken anwendet

  • ideale Schwangerschaftsvorbereitungen gestaltet.

Den Abschluss bildet eine theoretische und praktische Prüfung. Mit dem dadurch erworbenen AUM-Zertifikat bist du befähigt, weltweit Yoga-Kurse für Atem- und Meditationstechniken zu leiten. Diese Ausbildung qualifiziert dich zudem, insbesondere auf die Bedürfnisse bestimmter Personengruppen einzugehen. Damit kannst du dich in besonders nachgefragten Unterrichts- und Coachingeinheiten positionieren.

 

Dieser zertifizierte Lehrgang bietet dir somit ein ideales Wissensfundament für ein berufliches 2. Standbein oder neuen beruflichen Werdegang.

GOOD TO KNOW

 

Dauer: 12 Wochen intensiv, 160 UE, berufsbegleitend

Vorkenntnisse: persönliche Erfahrungen mit Atem- und Meditation bzw. „Rise Up-Kurs“

Voraussetzungen: 18 Jahre

Gebühren online: € 1600,– netto

Gebühren live: € 1900,– netto

falls gesundheitliche und/oder mentale Einschränkungen bestehen, klären wir dies gerne in einem persönlichen Gespräch ab. Terminvereinbarung unter: info@atemundmeditation.at 

 

 

DU MÖCHTEST

  • fundiertes Wissen zu Atem- und Mediation erlangen

  • neuste wissenschaftliche
    Erkenntnisse
    zur medizinischen Wirkung dieser Techniken erfahren

  • deine Expertise und dein Wissen weitergeben und speziell auf Kund*innen mit Atemproblemen und Entspannungsschwierigkeiten eingehen

  • professionell auf unterschiedliche Bedürfnisse deiner Zielgruppe eingehen

  • Schwangere mit leichten Yoga- und Atemübungen auf die Geburt vorbereiten

  • in die eigene Lebensenergie kommen

  • in die Atem- und Meditationstechniken eintauchen, deren Wirkung erfahren und die Techniken perfektionieren

  • tiefes Bewusstsein für den eigenen Körper entfalten

  • dich von limitierenden Glaubensmustern befreien 

  • an wöchentlichen Live-Meditations- und Atemübungen per Zoom teilnehmen

  • deinen Lehrgang mit AUM-Zertifizierung abschießen.

LIVE START 25.3.2022
ONLINE START 1.4.2022

Willst noch intensiver in die Meditation einsteigen und deinen Atem noch bewusster kennenlernen? Ist es dir wichtig, dein Wissen mit Pranayama zu erweitern? Ziehst du eventuell in Erwägung,
damit ein berufliches Standbein aufzubauen?

AUM-Academy_Atem und Mediation_Yogamood.jpg

ERKENNE DEINE LEBENSENERGIE

Stell dir vor, du beherrschst 15 Atem- und 10 Meditationstechniken, die du in Kursen vermitteln und bei Atemproblemen zielgerichtet einsetzen kannst. Du verfügst über umfangreiches und strukturgebendes Hintergrundwissen zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen in Verbindung mit Pranayama und Meditation. Die bewusste Atmung ermöglicht dir, in deine eigene Lebensenergie zu kommen: Sie hilft dir, fokussiert, leistungsfähig sowie gelassen und glücklich zu sein. Von der körperlichen bzw. grobstoffliche Ebene gelangst du über den Zugang der Atem- und Meditationstechniken zunehmend durch regelmäßige Praxis auf die spirituelle bzw. feinstoffliche Ebene.

 

WAS BIETET DER 12-WÖCHIGE DIPLOMLEHRGANG?

Du erwirbst in kurzer Zeit ein umfangreiches theoretisches sowie didaktisches Wissen und viel Praxis im Bereich Atem- und Meditation. Medizinische sowie psychologische Grundlagenkenntnisse lernst du Hand in Hand mit philosophischen und energetischen Ideen kennen. Die regelmäßige Live-Meditations- und Atempraxis ermöglicht dir, deine Fähigkeiten zu üben und zu vertiefen. Du bist somit bestens vorbereitet, deine Erfahrungen und dein wertvolles Wissen weiterzugeben.

 

WELCHE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG ERFÄHRST DU?

Du entfaltest ein tiefes Bewusstsein für deinen Körper und deinen Geist. Du perfektionierst deine Atem- und Meditationstechniken, befreist dich von limitierenden Glaubensmustern, stärkst dein Immunsystem. Mit zunehmender Konzentrationsfähigkeit und Leichtigkeit erledigst du deine alltäglichen Aufgaben und entwickelst dich auf persönlicher Ebene weiter. Das erworbene didaktische Wissen hilft dir zudem, beruflich auf unterschiedliche Zielgruppen einzugehen und dich auch im Alltag leichter auf dein Gegenüber einzulassen.

  • Mit deinem AUM-Zertifikat kannst du deine eigenen Kurse im Bereich Atem- und Meditation leiten.

  • Durch diesen Intensivkurs erhält dein ganzheitliches Wissen bzw. deine Energie-Arbeit noch mehr Struktur und Form.

  • Du erfährst ein tiefes Bewusstsein und lernst, deine Lebensenergien zu entdecken.

  • Du entfaltest dein Potential.

  • Du findest deinen Weg in deine innere Balance und lernst immer öfter im Einklang mit Körper, Geist und Seele zu sein.

WIE IST DER KURS AUFGEBAUT?

In nur 12 Wochen bilden wir dich zum/zur Atem- und Meditationslehrer*In aus. Mit Online Lernvideos und Zoom Calls wirst du intensiv begleitet, so dass du am Ende direkt mit deiner Arbeit starten kannst. Zusätzlich bekommst du ein Workbook, um deinen Wissensstand jederzeit überprüfen zu können.

Anatomie der
Atmung

 

Wer den Atem beherrschen will, muss ihn verstehen lernen. Wie funktionieren unsere Lungen, welche Muskeln sind an der Atmung beteiligt, wie werden sie innerviert und welche Atmung ist „die Beste“?

Hormonsystem

 

Du erlernst die Stressregulation im Hormonsystem. Welche Umstellungen erleben wir beim Altern im Hormonsystem und wie können Atmung und Meditation positiv einwirken?

Energiekörper und Energiearbeit

 

Du lernst grobstoffliche, feinstoffliche und formlose Energie voneinander zu unterscheiden. Zudem wendest du Mudras und Bandhas an und lernst die unterschiedlichen Bewusstseinszustände und die Bedeutung der Chakren und Koshas kennen.

Immunsystem

 

Lerne dein Immunsystem zu unterstützen. Was macht das Immunsystem stark und welche Einflüsse schwächen es? Wie kann Pranayama und Meditation unser Immunsystem gesund erhalten?

Gehirn und
Nervensystem

 

Du lernst den Aufbau des Gehirns: Wo im Gehirn meditiert wird und was bei der Meditation passiert. Zudem erfährst du vieles über das autonome und vegetative Nervensystem und dessen Bedeutung für das menschliche Leben. 

Atem- und Meditationstechniken in der Praxis

 

Erlerne 15 Atem- und 10 Meditationstechniken aus unterschiedlichen philosophischen Richtungen. Erfahre dabei viel über die Nutzung von Hilfsmittel

und zahlreiche Variationen für deine eigene Praxis

und deinen Unterricht.

Gesellschafts-krankheit Nummer eins: Angst und Stress

 

Du lernst, wie du Angst und Stress verstehen und kontrollieren kannst. Was passiert dabei im Gehirn und was im Körper? Wie können wir Angst und Stressempfinden reduzieren? 

Didaktik und 

Methodik

 

Du lernst zahlreiche Atem- und Meditationstechniken für unterschiedliche Zielgruppen anzuleiten. Dabei geht es um die richtige Nutzung der Hilfsmittel und den Einsatz deiner Stimme, um diese zur Unterstützung der Wirkung von Pranayama- und Meditationsanleitungen zu nutzen.

UNSERE AUSBILDUNGSTERMINE LIVE 2022

Ausbildungstage im Yogamood Studio in Innsbruck:

Meditations-retreat in Portugal (Bestandteil der Ausbildung)

Onlinemeetings

Erfahre neuste wissenschaftliche Erkenntnisse in Verbindung mit der altbewährten Lehre.
Eröffne dir die Möglichkeit mit dem Zertifikat, selbst dein  fundiertes Wissen und deine Erfahrungen zu 15 Atem- und 10 Mediationstechniken weiterzugeben.

 
IMG_7071.JPG

Michaela Waibel

Mir liegt es sehr am Herzen, dass du ein

selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen kannst. Denn das hast du dir verdient.

Ich möchte dir gern Wissen an die Hand geben, damit du für dich herausfindest, wie du in kurzer Zeit dein Energiepotential entfaltest. Du erforschst zunächst deinen Atem, begegnest deinen Widerständen und löst diese auf. Die Atemtechnik ist dabei entscheidend.

 

Sie unterstützt dich, der Meditation, dem gedankenfreien Bewusstseinzustand, näherzukommen bzw. darin einzutauchen. 

 

Durch gewisse Atemübungen steuerst du Bewegungen in deinem Hirn: Sinne lernst du bewusst an-und abzuschalten, wodurch sich die Qualität der Meditation verbessert. Wenn es dir gelingt, Atem und Bewusstsein zu verbinden, dann bist du auch mit deiner Lebensenergie verbunden. 

 

Seit 30 Jahren unterstütze ich Menschen, in ihre Kraft und Fülle zu gelangen. Ich konnte dabei das pure, wahrhaftige Leben leuchten sehen. Und dies wünsche ich mir auch für dich. 

Heute kann ich von mir behaupten, dass ich das Leben führe, von dem ich immer geträumt habe. Ich bin Gründerin von yogamood und biete Ausbildungen im Bereich Yoga, Atmung und Meditation an. 

 

Ich helfe Menschen dabei, ihre volle Größe zu erkennen und sich von Altlasten zu befreien. Für mich gibt es nichts Erfüllenderes!

 

Doch dies war nicht immer so. Auch ich bin durch meine persönlichen Krisen gegangen und fand schlussendlich im Yoga meinen Halt. Durch Yoga bin ich dann zur Atmung und Meditation gekommen und war erstaunt, welche positiven Effekte diese Techniken bei mir zeigten.

 

Es gab einen Schlüsselmoment in meinem Leben, der mir klar zeigte, dass möglichst viele Menschen mit Meditation und bewusster Atmung in Kontakt kommen sollen.

 

Ich wurde für eine wissenschaftliche Studie gebeten, Meditations-Anfänger*innen in 7 Wochen zu befähigen, unter entsetzlichen Klopfgeräuschen zur Ruhe und Gelassenheit zu kommen. Die Gehirnaktivität wurde unter einem MRT aufgezeichnet.

 

Mehr als die hervorragenden Ergebnisse in Bezug auf die Neuroplastizität im Gehirn, einer deutlich verbesserten Konzentrationsfähigkeit und Reduktion des Angstempfindens, haben mich die individuellen Veränderungen der TeilnehmerInnen begeistert:

 

  • Strafverteidiger, die von ihren Klienten angesprochen wurden, dass sie so ruhig und freundlich geworden wären.

  • Frauen, die mich mit einem ganz besonderen Lächeln ansehen, wenn sie mir sagen, dass sie einfach wieder Freude am Leben hätten.

  • Männer und Frauen, die sich ruhiger und gelassener fühlen.

Egal was du tust – Yoga und Meditation helfen dir, es besser zu tun.

Meditationstechniken schaffen das Bewusstsein für „bewusst-sein“: Wir erkennen dadurch, dass wir bewusst eingreifen können, in das was wir tun, in das was wir denken, in das, was wir sind.

Wir können auch lernen, nicht zu denken.

Hast du das Gefühl, dass du dein Leben weiterhin so führen möchtest wie bisher? Oder suchst du nach mehr Ruhe und
Bewusstsein für dich auf einer tieferen Ebene? 

Möchtest du die Entscheidungsfreiheit haben, mehr im Hier und Jetzt zu leben, konzentrierter und leistungsstärker zu sein und somit mehr Zeit zu haben, dein Leben nach deinen Vorstellungen zu leben und zu gestalten?

Herrn Prof. Singewald .png

Gastlehrer

PROF. DR. NICOLAS SINGEWALD

Prof. Dr. Nicolas Singewald wird dir innerhalb der Ausbildung auf einfache Art und Weise sein Fachwissen über die Komplexität des menschlichen Gehirns nahe bringen. Er studierte Pharmazie an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck und promovierte am Institut für Pharmazeutische Chemie.

 

Anschließend untersuchte er im Rahmen einer Postdocstelle am Institut für Pharmakodynamik Mechanismen der zentralen Blutdruckregulation im Gehirn, was 1996 zur Habilitation im Fach Pharmakologie und Toxikologie führte.

 

Als Erwin Schrödinger Stipendiat (FWF) arbeitete er von 1998-1999 in England an der Universität Oxford (Department of Clinical Pharmacology, Prof. Grahame-Smith) an der funktionellen Charakterisierung Angst-auslösender Substanzen im Gehirn.

Er kehrte nach Innsbruck zurück, wo er von 1999-2001 als interimistischer Vorstand des Institutes für Pharmakologie und Toxikologie eingesetzt wurde.

 

Seit 2002 ist er Leiter der Arbeitsgruppe „Neuropharmakologie“ am Institut für Pharmazie, Abteilung für Pharmakologie und Toxikologie. Dort verfolgt er u.a. im SFB44 (Cell signaling in chronic CNS disorders) sowie im Graduiertenkolleg SPIN (Signal processing in neurons) seine Forschungsinteressen, wie die Untersuchung neuronaler Schaltkreise und neurobiologischer Mechanismen von Depression, Angst- und Trauma-assoziierten Erkrankungen, sowie die Nutzung dieser Erkenntnisse zur Entwicklung neuartiger Therapiestrategien für diese prävalenten ZNS Störungen.

Du bist interessiert, aber hast noch Fragen?
Die nächsten Schritte

1

Deine Eintragung

 

Im Formular auf der nächsten Seite stellen wir dir einige Fragen, um dich besser kennenzulernen. So können wir uns beide auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.

2

Persönliches Gespräch

 

Im 2. Schritt sprechen wir über deine offenen Fragen und dein Potenzial. Wir schauen gemeinsam, ob die Ausbildung zum/zur Atem- und Meditationslehrer*In das Richtige für dich ist.

3

Unser Agreement

 

Wenn beide Seiten merken, dass der Diplomlehrgang sinnvoll ist, besprechen wir gemeinsam, wie deine Teilnahme an der Ausbildung zum/zur Atem- und Meditationslehrer*In aussieht.